„Naked Lunch“ (William Burroughs)

Es scheitert schon an einer banalen Inhaltsangabe, und das völlig zurecht, alles andere wäre gelogen. Ich weiß noch, dass es um einen Schriftsteller geht. Um einen schwulen Schriftsteller mit Hang zur Nadel und zu allem anderen was ballert. Was ich auch noch weiß, ist der Ort, an dem all das spielt: Interzone. Der Klappentext sagt, … Weiterlesen „Naked Lunch“ (William Burroughs)

„Aufzeichnungen eines Außenseiters“ (Charles Bukowski)

Ein Trinker stolpert zwischen Jobs und Kneipen und Schnapsläden hin und her, immer auf der Suche nach einer gesunden Mischung aus Leben und Ruhe und irgendwie auch Frieden.  Die „Notes of a Dirty Old Man“ waren mein erstes, freiwilliges gelesenes Buch, seit ich irgendwo in meiner Kindheit aufgehört hatte, mich für die Geschichten der drei … Weiterlesen „Aufzeichnungen eines Außenseiters“ (Charles Bukowski)